Frogs Ladies - Spitzen-Handball in der 3. Handball-Liga Nord!

Die Frogs Ladies sind das erfolgreiche Aushängeschild des leistungsorientierten Damen-Handballs im SV Henstedt-Ulzburg.

Leistungsorientierter Damen-Handball hat in der Region Henstedt-Ulzburg eine erfolgreiche Tradition: Lange Zeit bestritten die Handball-Damen ihre Spiele als Spielgemeinschaft HF HUK zusammen mit den Damen des SC Kisdorf. Seit der Saison 2012/2013 ist das Team fester und erfolgreicher Bestandteil des SV Henstedt-Ulzburg und nennen sich die "Frogs-Ladies"!

Erfolgreicher Leistungssport, gezielte Integration in die Nachwuchs-Arbeit und engagierte Zusammenarbeit mit dem Umfeld - dafür stehen die Frogs Ladies. Und das Management geht diesen Weg auch in der Saison 2015/2016 gezielt weiter. Die Abgänge von Laura Neu, Mirlinda Hani und Steffi Schoeneberg (alle TSV Travemünde) sowie Sabrina Wrage, Hanna Belgardt, Ann-Kathrin Skubich und der pausierenden Janne Hübner werden kompensiert durch unsere Neuzugänge, die wieder die bewährte Mischung aus Erfahrung und jungem Talent bewahrt: Mit Maren Gajewski, Karen Wessloy, Annika Jordt, Maria Ruge und Marleen Kadenbach wurde der Kader verstärkt. Ergänzt durch eigene Talente aus der A- sowie der zuletzt sehr erfolgreichen B-Jugend hat das Trainergespann Amen Gafsi und Frank Hamann wieder eine schlagkräftige Truppe beisammen.
Gespielt wird wieder in der 3. Liga Nord, in der mit TuS Jahn Hollenstedt, der HSG Hude/Falkenburg und der HSG Hannover-Badenstedt drei sehr ambitionierte Aufsteiger vertreten sind. Gespannt sein darf man auch auf die HG OKT, den Zusammenschluss des TSV Owschlag und der HSG Kropp-Tetenhusen, die mit dieser Kräftebündelung im Ringen um die Meisterschaft sicher ein Wörtchen mitzureden haben wird.
Der Saisonauftakt verlief mit drei Siegen aus drei Spielen sehr erfreulich. Die Frogs-Ladies mit ihrer Kapitänin Tina Pejic wissen die Situation aber richtig einzuschätzen. Es waren erst drei Spieltage und die stärksten Gegner kommen erst noch. Ziel ist es weiterhin, die jungen Talente aus den eigenen Reihen schrittweise zu integrieren und auszubilden. Wenn das gut gelingt und wenn die Mannschaft weiterhin den entsprechenden Zusammenhalt zeigt, kann sicherlich ein Platz im Mittelfeld der Tabelle gefestigt werden. Die vorderen Plätze werden am Ende der Saison sicherlich von anderen Mannschaften belegt.
Im DHB-Pokal gelang mit einem deutlichen Sieg bei der HSG Hude-Falkenburg der Einzug in das Achtelfinale, in dem nun der HC Leipzig(Bundesliga) nach Henstedt-Ulzburg kommen wird. Alle Beteiligten freuen sich auf ein großes Handballfest im November. Alles andere als ein deutlicher Sieg für den Bundesligisten wäre eine große Überraschung. Die Frogs-Ladies hoffen aber auf eine volle Halle und auf eine große Handballbegeisterung.

Treffer 1 bis 5 von 40

1. Damen - 3. Liga Nord

Frogs LadiesTSG Wismar

10.02.201620:00

Rostocker HCFrogs Ladies

14.02.201616:00

Frogs LadiesHG OKT

20.02.201619:00

TSV TravemündeFrogs Ladies

27.02.201616:30

Frogs LadiesHSG Badenstedt

09.03.201620:00

VfL Oldenburg IIFrogs Ladies

19.03.201616:30

Frogs LadiesHude/Falkenb.

02.04.201616:00

TV OytenFrogs Ladies

10.04.201615:00

Frogs LadiesNord-Harrislee

16.04.201616:00

TSG WismarFrogs Ladies

24.04.201615:00

Gesamter Spielplan

Aktueller Tabellenplatz

Platzierung Mannschaft Spiele Diff. Punkte
1 Hannover-Badenstedt 13/22 67 24:2
2 SV Henstedt-Ulzburg 12/22 48 20:4
3 VfL Oldenburg II 13/22 25 19:7
4 HG OKT 13/22 59 18:8
5 TV Oyten 13/22 41 16:10
6 Buxtehuder SV II 13/22 40 13:13
7 TSV Nord Harrislee 13/22 5 12:14
8 TSG Wismar 12/22 0 11:13
9 TSV Travemünde 13/22 -36 10:16
10 Rostocker HC 13/22 -73 6:20
11 TuS Jahn Hollenstedt-Wenzendorf von 1909 13/22 -81 3:23
12 Hude/Falkenburg 13/22 -95 2:24

Gesamte Tabelle

Folge uns auf Facebook...

Unsere Sponsoren