Unsere Sponsoren

mA - Jahresbeginn nach Maß

Montag, 06. Januar 2020

Die Silvesterfeier in den Knochen ging es für die Jungfrösche der männlichen A nach Mölln zum Tills-Löwen-Cup. Von Trainer Marcel Lother gab es die Devise, dieses Turnier als Auftakt zur Rückrunde zu nutzen und einfach ein bisschen Spaß zu haben.

Daneben gab es auch zwei Debüts auf Seiten der Frogs. Felix Fischer spielte das erste Mal im Trikot der männlichen Jugend A und besetzt nun neben Michel und Adrian das Tor. Auch auf der Bank gibt es ein neues, wenn auch nicht unbekanntes Gesicht: Sascha Bornholdt unterstützt seit dem 01. Januar Trainer Marcel Lother in der Arbeit mit den Jungs. 

Zum Spielerischen während der Gruppenphase lässt sich nicht viel sagen, nur dass die Mannschaft noch ein wenig im Winterschlaf schien. In vier Gruppenspielen zeigte man keinen schönen Handball, sodass am Ende 2:6 Punkte zu Buche standen. 

Im letzten Gruppenspiel der HSV/Hamm 02 gegen Holsteinische Schweiz kam es jedoch zu einem Sieg der Mannschaft vom HSV/Hamm 02, sodass man doch noch glücklich ins Halbfinale kam.

Nun schien ein wenig der Ehrgeiz geweckt und der Gegner im Halbfinale war die bis dahin spielerisch stärkste Mannschaft der HSG Tills Löwen. Im Gruppenspiel gab es eine deutliche Niederlage. Es kam wie es kommen musste: Der Schalter war umgelegt und die Mannschaft spielte wieder den Handball, den sie spielen kann. Angeführt von Niklas Bahr auf Rückraum Mitte und einer starken Defensive konnte man das Halbfinale verdient für sich entscheiden. 

Im Finale stand nun die Mannschaft gegenüber, wegen der wir überhaupt im Halbfinale waren: HSV/Hamm 02

Das Spiel war geprägt von zwei Angriffsreihen, die versucht haben , spielerisch zum Erfolg zu kommen. Nun schlug die Stunde von Adrian Bahn im Tor, der über sich hinauswuchs und die Angreifer der HSV/Hamm 02 zur Verzweiflung brachte. Nicht umsonst wurde Adrian zum MVP des Finals gewählt. 

Am Ende des Spiels hieß es 7:6 für den SV Henstedt-Ulzburg!!

Die Mannschaft und Trainerteam schauten sich ungläubig an und konnte es kaum glauben. Turniersieg. Pokal. Freude. 

Die ganze Mannschaft freut sich über diesen Turniersieg und nehmt den positiven Schwung mit in die SH-Liga Rückrunde. 

Erstes Heimspiel ist am 18.01. um 14:00 Uhr gegen den Preetzer TSV

  • 06.01.2020

    mA - Jahresbeginn nach Maß

    Die Silvesterfeier in den Knochen ging es für die Jungfrösche der männlichen A nach Mölln zum Tills-Löwen-Cup. Von Trainer Marcel Lother gab es die Devise, dieses...(weiter lesen)

  • 06.01.2020

    mB - 2. Platz zum Jahresbeginn

    Am 03.01. waren wir nach zwei Wochen Trainingspause wieder aktiv in der Halle. Trainer Marcel Lother und Betreuerin Karen Gebert waren mit den Jungs in Mölln beim...(weiter lesen)

1. Damen - 3. Liga Nord

TV OytenFrogs-Ladies

26.01.2015:00 Uhr

Buxtehude 2Frogs-Ladies

08.02.2016:00 Uhr

Frogs-LadiesHannoverscher HC

15.02.2018:00 Uhr

Frogs-LadiesHG OKT

29.02.2018:00 Uhr

TSV WattenbekFrogs-Ladies

15.03.2017:00 Uhr

Frogs-LadiesJörl

28.03.2018:00 Uhr

Oldenburg 2Frogs-Ladies

04.04.2016:30 Uhr

Frogs-LadiesMTV Heide

18.04.2018:00 Uhr

Hann.-DadenstedtFrogs-Ladies

26.04.2015:00 Uhr

Gesamter Spielplan

Mehr Infos in der Community!