Unsere Sponsoren

Bewerbung für den Aufsichtsrat des SVHU durch das Bündnis „ Frischer Wind für den SVHU"

„Frischer Wind für den SVHU!“
 
Für die kommenden Wahlen für fünf Plätze des siebenköpfigen Aufsichtsrates im SVHU e.V. anlässlich der nächsten Delegiertenversammlung am 11.09.2018 hat sich eine Gruppe zu einem Bündnis zusammengeschlossen, um zu kandidieren. Ziel des Bündnisses „Frischer Wind für den SVHU“ ist vor allem die Beteiligung der Mitglieder an der Gestaltung des Großsportvereins mehr und dauerhaft zu beteiligen und somit das Ehrenamt und die Identifikation mit dem SVHU zu erhöhen. Die Bewerbungsunterlagen, die an alle Abteilungsleiter im SVHU versendet wurden, geben ausführlichen Aufschluss über die gestellten Ziele und Aufgaben eines künftigen Aufsichtsrates. Wir freuen uns, dass so viele Menschen nun Verantwortung übernehmen wollen.

Zwischen dem Bündnis und dem amtierenden Vorstand gibt es noch differenzierte Meinungen darüber, ob am 11.09.2018 überhaupt alle fünf Aufsichtsräte gewählt werden können. Die Delegiertenversammlung am 11.09.2018 findet statt, nachdem der eigentliche Termin am 05.06.2018 aufgrund von Fehlern bei der ordentlichen Einberufung durch den Aufsichtsrat abgesagt wurde. Zu diesem Zeitpunkt sollten vier Aufsichtsräte lt. Tagesordnung noch vollständig gewählt werden. Nach dem Rücktritt eines Aufsichtsrates im Juli 2018 hat sich die Zahl der vakanten Aufsichtsräte auf fünf erhöht. Der Vorstand räumte jüngst ein auch hier einen Fehler gemacht zu haben, denn die Amtszeit der Aufsichtsräte wäre bereits 2017 bis zum 31.12.2018 verlängert worden. Somit würde eine Wahl von vier Aufsichtsräten erst im November dieses Jahres stattfinden. Die differenzierten Meinungen werden zurzeit noch anhand von Satzungen und Protokollen geprüft.

Aber auch wenn eine Wahl erst im November stattfinden kann, steht das Bündnis „Frischer Wind für den SVHU" zur Wahl. Die Handballabteilung unterstützt das Bündnis und die Ziele voll und ganz.