Unsere Sponsoren

1. Herren - Stolperstart ins neue Jahr – Ergebnisse stimmen, Leistung nicht

Donnerstag, 07. Februar 2019

Auch wir sind aus der Winterpause zurück und haben unsere ersten beiden Spiele in diesem Jahr absolviert. Die Ergebnisse waren erfolgreich, die Leistungen hingegen, insbesondere im Spiel gegen die zweite Mannschaft des TSV Ellerau, lassen den Eindruck entstehen, als wären wir noch im Winterschlaf.

Aber fangen wir beim ersten Spiel der neuen Jahres an. Obwohl es hierzu nicht allzu viel zu berichten gibt. Wir hatten am 13. Januar die HSG KaLe 2 zu Gast. Nach der vorangegangenen 5-wöchigen Pause und einer teilweise deutlich intensivierten Trainingssteuerung kamen wir gut aus den Startlöchern und haben unseren Gästen direkt verdeutlicht, dass es in der Froschhölle nur einen Sieger geben wird. So stand bereits zur Halbzeitpause eine klare 18:5-Führung für uns auf der Anzeigetafel und auch in der zweiten Hälfte konnten wir unseren Vorsprung kontinuierlich bis zum Endstand von 34:16 ausbauen. Das Ergebnis lässt eine starke Leistung von uns vermuten, doch dies war nicht durchgängig der Fall. Vielmehr konnten wir uns glücklich schätzen, dass unsere Gäste ebenfalls nicht ihren besten Tag erwischt hatten.

Nach einer nunmehr erneuten Pause von 3 Wochen, durften wir am vergangenen Samstag beim Tabellenletzten, der TSV Ellerau 2, antreten. Die Erinnerungen an das Hinspiel waren noch sehr präsent, so war es doch unsere mit Abstand beste Saisonleistung, die wir damals im September vor allem in der zweiten Halbzeit gezeigt haben. Ob es nun die 3-wöchige Pause oder die Leistung aus dem Hinspiel oder die Tatsache der deutlichen Favoritenrolle, die wir aufgrund der Tabellenkonstellation innehatten, war, ist nicht nachzuvollziehen, jedoch war die Leistung, die wir auf die Platte gebracht haben unterirdisch und die Gastgeber aus Ellerau führten schnell mit 3:0. Mit simplen Spielzügen und Kreuzbewegungen wurden wir in der Deckung auseinandergenommen. Wir konnten in dieser Phase weder mit Absprachen noch mit Körperspannung oder Einsatzwillen glänzen, sondern wussten vielmehr mit mangelhafter Einstellung und biederem Auftreten zu „überzeugen“. Hinten fehlte uns jegliche Aggressivität, Körperspannung und Beweglichkeit, wodurch wir auch nicht in unser sonst so erfolgreiches Tempogegenstoßspiel gekommen sind. Viele Umstellungen und einige Auswechslungen brachten ein wenig Besserung und wir konnten zumindest mit einer 15:14-Führung in die Pause gehen. Doch wer von den mitgereisten Fans (Vielen Dank für die erneute Unterstützung, die wir hoffentlich in den kommenden Spielen auch wieder mit guten Leistungen rechtfertigen können.) nun gedacht hatte, dass wir in der zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht zeigen würden, wurde enttäuscht, denn erst beim Stand von 24:21 und einer direkten Auszeit 8 Minuten vor dem Ende konnten wir über eine kurze Phase aus einer stabilen, aggressiven und gut arbeiteten Defensive heraus 5 Tore in Folge machen und so das Spiel entscheiden. Am Ende stand ein 29:22-Auswärtssieg und wir haben zwei weitere Punkte für die Qualifikation zur Aufstiegsrelegation auf dem Konto.

Nun haben wir erneut 5 Wochen Pause, bevor es für uns am 09.03.2019 um 15 Uhr mit einem Auswärtsspiel in Wahlstedt für uns weitergeht. Diese Pause werden wir nutzen um den Stolper-Start in das Jahr 2019 zu verarbeiten und uns intensiv auf die heiße Endphase der Saison mit noch 4 ausstehenden Spielen vorzubereiten.

Eure 1. Herren

#Wachwerden #SchwacheLeistung #SorryAnDieFans #trotzdem2Punkte #SVHU #EinTeam #Tabellenführer #BlickNachVorne #AufstiegIstDasZiel

  • 15.02.2019

    mE1 gegen TSV Ellerau

    Das nächste Auswärtsspiel gegen Ellerau stand an und wir schafften es nur mit Unterstützung aus der E2, eine Mannschaft mit einem Auswechselspieler aufzustellen....(weiter lesen)

  • 15.02.2019

    SV HU 2. Damen / TSV Wattenbek 2

    Was für eine bittere Niederlage. Am Samstagabend zur Prime Time um 20:00 Uhr mussten wir leider unsere erste Heimniederlage einstecken. Es war so unglücklich, aber am...(weiter lesen)

1. Damen - 3. Liga Nord

Frogs-LadiesHG OKT

23.02.19 FinalFour 15:30 Uhr

TSG WismarFrogs-Ladies

09.03.201916:00 Uhr

Frogs-LadiesHann.Badenstedt

16.03.201918:00 Uhr

ScalaFrogs-Ladies

24.03.201917:00 Uhr

HSG JörlFrogs-Ladies

06.04.201916:45 Uhr

Frogs-LadiesFrankfurtHC

13.04.201918:00 Uhr

E.HildesheimFrogs-Ladies

27.04.201916:00 Uhr

Frogs-LadiesMTVAltlandsberg

01.05.201916:00 Uhr

Gesamter Spielplan

Mehr Infos in der Community!