2. Damen - 3 Spielberichte aus der letzten Woche

Montag, 09. Oktober 2017

TSV Stockelsdorf 2- SV HU 2

Am 30.09. machten wir uns auf den Weg nach Stockelsdorf.

Nachdem wir uns aufgewärmt und noch einen Augenblick auf die Schiris gewartet haben, begann das Spiel.

Anfangs lieferten wir uns ein ‚Kopf-an-Kopf-Rennen‘ mit den Mädels aus Stockelsdorf.

Wir warfen vorne die Tore, packten hinten aber nicht vernünftig zu und kassierten damit einige unnötige Tore, so dass es nach 13 Min. 7:7 stand.

Dann folgte eine Phase, in der wir komplett den Faden verloren und auch eine Auszeit nicht dazu verhalf, wieder in die Spur zu finden. Unser Spiel war geprägt von vielen Fehlpässen und auch diverse Abpraller von der sehr gut haltenden Dino, landeten ausnahmslos beim Gegner. Dies nutzten die Mädels vom ATSV gnadenlos aus und konnten ihren Vorsprung auf 6 Tore (14:8) ausbauen. Wir kämpften uns über ein 16:13 nochmal ran, brachen dann aber wieder ein und mussten mit einem 5-Tore Rückstand in die Pause gehen (19:14).

Während der Halbzeitpause beschlossen wir, mehr miteinander in der Abwehr zu sprechen und uns im Angriff mehr Zeit zu lassen. 

Doch es haperte im Angriff weiterhin am Timing und an den schlechten Abschlüssen. In der Abwehr schauten wir oft nur zu während die Stockelsdorfer ihre Führung weiter ausbauten. Eine völlig unnötige doppelte 2-Minuten Strafe zeigt, wie kopflos wir agierten. 

In den letzten 10 Minuten des Spiels begannen wir erstmals den Kampf aufzunehmen und zu 100% am Spiel teilzunehmen. Die Vorgaben von Juku wurden nun endlich in die Tat umgesetzt. Wir standen in der Deckung sicher, nahmen Tempo auf und verwandelten vorne einige schnelle Tore.

Dies war natürlich deutlich zu spät und so mussten wir uns mit einer verdienten 33:26 Niederlage auf den Weg nach Hause machen.

Gespielt haben:

Johanna Böhl (8)

Julia Gerund (5/3)

Isabel Hovorka (4)

Lale Eggers (3)

Annina Schreiber (2)

Freya Kittler, Sonja Retelstorf, Sabrina Fabich und Nicole Wesselhöft (je 1)

Linda Villwok 

Nadine Seepe

BSV Kisdorf - SV HU II

Trotz Feiertag stand für uns am 03.10. das nächste Punktspiel gegen unseren Ortsnachbarn den BSV Kisdorf an. Wir wussten, dass dieses Spiel die Mannschaft mit dem größeren Willen und Kampfgeist für sich entscheiden wird und wollten von Anfang an Gas geben. Dies geling uns jedoch gar nicht. Die erste Halbzeit war geprägt von Fehlpässen, Ballverlusten und technischen Fehlern. Es fehlte die Dynamik und der Drang zum Tor. So kam dann auch der Halbzeitstand von 12-3 zustande.

In der Kabine gab es klare Ansagen von Rossi, der uns heute unterstützte, weil Juku nach der ersten Halbzeit aus beruflichen Gründen gehen musste.

Schwerpunkt sollte weiterhin unser gutes Rückzugverhalten sein. Nach vorne sollten wir ruhig spielen und Druck machen.

Wir wollten es den Kisdorferinnen wenigstens in der zweiten Halbzeit schwerer machen und ihnen nicht kampflos den Sieg überlassen.

In die zweite Halbzeit starteten wir wacher und dynamischer. Es war nun ein Wille zu sehen. In der Abwehr standen wir gut und auch in Unterzahl schoben wir gut zusammen und kamen zum Torabschluss. Im Angriff lief es die ersten 10 Minuten besser und wir konnten schöne Tore erzielen. Danach ließen wir jedoch wieder nach und Kisdorf konnte das Spiel deutlich mit 23-11 für sich entscheiden.

Fazit für dieses Spiel:

Eine so deutliche Niederlage wäre nicht nötig gewesen aber wir haben vorne einfach nicht gezeigt was wir können. Zudem fehlte der Kampfgeist und der Wille. Im nächsten Spiel am kommenden Samstsg müssen wir dringend unsere technischen Fehler minimieren. Sonja wünschen wir gute Besserung und hoffen, dass sie uns schnell wieder unterstützen kann und Rossi danken wir für seine Unterstützung.

Es spielten:

Dino, Jojo (3), Yvi, Linda, Nici (1), Dj (3), Nini, Sabrina, Freya (2), Sonja, Lale und Isa (2/1)

Punktlose englische Woche

Um 16 Uhr haben wir uns am Samstag zu unserem 3. Spiel (gegen HSG Holsteinische Schweiz) innerhalb einer Woche getroffen. Ziel war es, uns endlich mit 2 Punkten zu belohnen. 

Nach einer motivierenden Ansprache von Juku waren wir bereit das Spiel zu gewinnen. Leider hielt diese Motivation nicht bis zum Anpfiff an.

Unser Start verlief schleppend. Nach 10 Min. stand unsere Abwehr immer besser und steigerte sich bis zum Ende der 2. Halbzeit. Im Angriff fehlte einfach der nötige Wille zum Tor. Wir konnten Anfangs die Abwehr nicht in Bewegung bringen. Nach dem Teamtimeout in der 1. Halbzeit schafften wir es immer mehr Bewegung ins Spiel zu bringen. Wir kämpften uns stetig und sicher an die Mädels der Holsteinischen Schweiz ran, sodass wir einen 5 Tore Rückstand auf einen verringern konnten. Leider legten wir den Schalter zu spät um und haben uns mal wieder, durch unsere häufigen technischen Fehler und zu spätes Aufwachen, den Sieg selber verspielt. 

Positiv ist, dass wir von Spiel zu Spiel immer mehr zu einem Team werden. Auch unsere Abwehr und die Leistung von unserer gestrigen Geburtstagstorfrau Dino ist nicht zu verachten.

Jetzt heißt es Kopf hoch und alle positiven Eigenschaften mitnehmen. Das nächste Spiel kommt und es wird Zeit für unsere ersten zwei Punkte in dieser Saison.

Gespielt haben: Nini (3), Lale (1), Jojo (4), Tessa (1), Maite, Linda (1),  DJ (2), Juku (5/1), Nici (2), Fitschi, Sabrina, Dino

1. Damen - 3. Liga Nord

TSV Nord HarrisleeFrogs - Ladies

04.11.201717.00 Uhr

Frogs - LadiesHG OKT

11.11.201718.00 Uhr

Frogs - LadiesTSV Wattenbek

18.11.201718.00 Uhr

Frankfurter HCFrogs - Ladies

25.11.201716.00 Uhr

VfL StadeFrogs - Ladies

09.12.201718.00 Uhr

Frogs - LadiesTSV Travemünde

16.12.201718.00 Uhr

Frogs - LadiesTV Oyten

13.01.201818.00 Uhr

Frogs - LadiesBuxtehuder SV ll

20.01.201818.00 Uhr

MTV1860AltlandsbergFrogs - Ladies

27.01.201819.30 Uhr

HSG Jörl DE ViölFrogs - Ladies

17.02.201816.45 Uhr

GW SchwerinFrogs - Ladies

04.03.201816.00 Uhr

Frogs - LadiesVfL Stade

10.03.201818.00 Uhr

HG O-K-TFrogs - Ladies

17.03.201817.30 Uhr

Frogs - LadiesTSV Nord Harrislee

24.03.201818.00 Uhr

TSV WattenbekFrogs - Ladies

07.04.201817.00 Uhr

Frogs - LadiesFrankfurter HC

14.04.201818.00 Uhr

TSV TravemündeFrogs - Ladies

22.04.201817.00 Uhr

Frogs - LadiesHSG Bad Wildungen Vipers

07.10.1719.30Uhr

Gesamter Spielplan

Mehr Infos in der Community!

Unsere Sponsoren