Unsere Sponsoren

Junior-FROGS der mB festigen Freundschaft und unterstützen Handball in Schottland

Freitag, 13. April 2018

Vor einem Jahr beim 41. Ulzburg-Cup tauchte unerwartet die Meldung einer männlichen schottischen B-Jugendlandesauswahl auf und gab dem letztjährigen Ulzburg-Cup neben der Teilnahme eines Teams aus Bangladesh noch ein besonderes internationales Flair neben den bereits bestehenden regelmäßigen Teilnahmen skandinavischer Mannschaften.

Aber wer hätte zum damaligen Zeitpunkt vermutet, dass aus dieser Teilnahme mehr entsteht. Bereits kurz nach dem letztjährigen Ulzburg-Cup gab es auf unterschiedlichen Wegen Rückäußerungen vom Coach der schottischen Landesauswahl sowie von Eltern der schottischen Spieler, wie herzlich der Empfang in Henstedt-Ulzburg war und wie positiv auch das handballerische Erlebnis für die Jungs aus Schottland war.

Da Handball in Schottland nur eine Randsportart mangels geeigneter Hallen mit den vorgegebenen Spielfeldmaßen ist, sucht der Schottische Handballverband vermehrt den Kontakt zu internationalen Verbänden und Vereinen im Ausland. Dass ausgerechnet der SV Henstedt-Ulzburg hier eine wichtige Rolle spielen würde, wurde erst später klar.

Durch stetigen Kontakt durch den Abteilungsvorstand Wulf Winterhoff sowie den Betreuer der männlichen Junior-FROGS Stefan Kubath mit dem Coach der schottischen Landesauswahl Mark Mclaughan wurde an einer Intensivierung und einem möglichen Gegenbesuch in Schottland gearbeitet.

Am 5. April war es dann soweit und 13 Junior-FROGS der mB Jugend machten sich mit ihrem Trainer Giorgos Lordos und Stefan Kubath auf den Weg nach Edinburgh, wo an dem verlängerten Wochenende diverse Testspiele sowohl gegen die B-Jugendlandesauswahl wie auch gegen die ältere A-Jugendlandesauswahl angesetzt waren.

Auf der sportlichen Seite konnten die Junior-FROGS überzeugen, da die Spiele gegen die gleichaltrige Auswahl des schottischen Handballverbandes jeweils deutlich gewonnen wurden (33:18 / 31:18). Gegen die A-Jugendauswahl gab es in einem hochklassigen Spiel nach einem 7 Tore-Rückstand noch ein gerechtes 37:37. Hier waren die Junior-FROGS richtig gefordert und konnten mit Praxiserfahrung und Moral das Spiel  fast noch drehen.

Wichtiger war aber neben den sportlichen Aspekten, dass Freundschaften untereinander geschlossen und gefestigt wurden. Die Einladung zum 43. Ulzburg-Cup in 2019 war dann schon obligatorisch und von Seiten des schottischen Handballverbandes wurde das Interesse bekundet ggf. sogar den älteren Jahrgang zusätzlich zu entsenden.

Fazit aus diesem für alle Seiten positiven Erlebnis war:
Make Handball greater and don´t forget Scotland.

 

 

1. Damen - 3. Liga Nord

PauseFrogs - Ladies

Gesamter Spielplan

Mehr Infos in der Community!