Unsere Sponsoren

mA im Finale der SH-Liga

Montag, 26. März 2018

Durch den 33:29 Erfolg im Hinspiel in Sieverstedt reichte unseren Jungs ein 31:32 im Rückspiel am 25.3. um in das Finale der SH-Liga einzuziehen.

Das der Modus mit Hin- und Rückspiel einen gewissen Reiz hat und ein vier Tore Vorsprung aus dem Hinspiel durchaus eine Last sein kann, sah man unserer mA in den ersten Minuten deutlich an. Wie mit „angezogener Handbremse“ begannen die Junior-Frogs das Spiel, zudem schlichen sich immer wieder leichte Fehler ein. Zwar konnten die Sieverstedter dies zunächst nicht nutzen (8:8, 15min), kamen dann aber besser ins Spiel und konnten den vier Tore Rückstand aus dem Hinspiel bereits nach 21min ausgleichen (8:12).  

In dieser Phase zeigte sich das gute Gespür der handballerfahrenen Fans in der gut besuchten Maurepass Sporthalle, durch lautstarke Unterstützung wurde unser Team nach vorne getragen und nahm den Kampf an. Endlich waren auch unsere Jungs im Spiel angekommen und konnten bis zur Pause auf zwei Tore verkürzen (14:16).

Dieser Schwung konnte allerdings nicht in die zweite Halbzeit übertragen werden, Sieverstedt kam besser sortiert aus der Kabine und Stand nach 35min mit einem Bein im Finale (16:21). Hier zeigte sich, dass unsere mA sich im Laufe der Saison entwickelt hat und auch in solch einer Situation die Nerven behält, Tor um Tor wurde aufgeholt und in der 46min konnte der Ausgleich bejubelt werden (24:24). Dennoch waren die letzten 14min nichts für schwache Nerven, Sieverstedt lag immer mit ein oder zwei Toren vorne und somit immer in Reichweite, um die vier Tore aus dem Hinspiel aufzuholen. Kritisch wurde es dann beim Spielstand von 25:26 bei dem unser Team zum zweiten Mal in doppelter Unterzahl agieren musste, durch Kampfgeist konnten diese zwei Minuten jedoch einigermaßen unbeschadet überstanden werden (26:28).

Den entscheidenden Impuls setzte dann noch der Coach mit seiner Auszeit in der 57min beim Stand von 29:31, es gelangen anschließend zwei Tore in Folge (31:31) durch den stark aufspielenden Torben und Lukas vernagelte das Tor, parierte die letzten zwei 7m und öffnete damit die Tür zum Finale; Endstand 31:32. Ein großes Lob gilt sicherlich beiden Teams für zwei tolle, spannende und vor allem fair ausgetragene Halbfinalspiele.

Vielen Dank an die zahlreichen Fans für die super Unterstützung.

Das Finale findet am Wochenende 21.4. statt, an einem Tag werden alle SH-Liga Finalspiele ausgetragen. Da der SVHU mit zwei Teams dabei ist (wB und mA), wäre es super, wenn wieder zahlreiche Fans die beiden Mannschaften unterstützen könnten. Der Austragungsort steht noch nicht fest.       

1. Damen - 3. Liga Nord

PauseFrogs - Ladies

Gesamter Spielplan

Mehr Infos in der Community!