Unsere Sponsoren

mB Schlechter Auftakt in der Schleswig-Holstein-Liga

Montag, 03. September 2018

In ihrem ersten Saison-Spiel in der Schleswig-Holstein-Liga hatten sich die Junior-FROGS vorgenommen gegen die HSG Wagrien gut zu starten.

Dieses Unterfangen ging dann aber gründlich daneben. Die ersten 8 Minuten des Spiels lief bei den Ulzburgern rein gar nichts zusammen, so dass der Gegner binnen kurzer Zeit auf 0:4 davon zog. Auch eine Auszeit des Trainers Marcel Lother bewirkte gar nichts und so stand es dann nach 8 Minuten 1:7. Erst danach wachte die Mannschaft auf und konnte den 6 Tore Rückstand bis zur Pause der ersten Halbzeit retten.

In der Pausenansprache wurde dann der Trainer deutlich und forderte mehr Konsequenz in der Abwehr ein. Zu leicht machten es die Junior-FROGS dem Gegner am Kreis Tore zu erzielen. Leider bewirkte diese Ansage nicht viel, denn auch in der Anfangsphase der 2. Halbzeit wiederholten sich die Fehler, so dass die Jungs der HSG Wagrien mit 11 Toren den Vorsprung ausbauen konnten. Lichtblick war lediglich Niclas Beck, der am Kreis sehenswerte Tore warf und letztlich mit einer Quote von 80 % herausstach. Die anderen Spieler fanden noch nicht richtig zu ihrem Spiel aus der vergangenen Saison und es wird noch Einiges an Trainingsarbeit bedeuten, wenn dann am nächsten Wochenende das Lokalderby gegen die ebenfalls heute sieglosen Ellerauer in deren Halle stattfindet.

Das Endergebnis von 22:38 war dann letztlich Nebensache, denn es wurde dann das eine oder andere ausprobiert.

Es spielten: Ricco Groß (13 Paraden), Anton Benter (6), Tom Retelsdorf (5), Niclas Beck (4), Finn-Leon Slawik (3/1), Daniel Kuhlmann (3/3), Benjamin Möhrcken (1), Jason Herold, Tamo Sekandari, Luca Oldenburg, Fabian Blohm, Julian-David Gebert

1. Damen - 3. Liga Nord

Frogs-LadiesVfL Oldenburg

27.7.201916 Uhr

Gesamter Spielplan

Mehr Infos in der Community!