Starke Abwehr

Montag, 06. November 2017

Starke Abwehr – Frogs-Ladies gewinnen 22:23 in Harrislee

Nach einer dramatischen Schlussphase holten die Handballfrauen des SV Henstedt-Ulzburg einen ganz wichtigen Auswärtssieg. Beim Top-Team der 3. Liga Nord TSV Nord Harrislee gelang dem Team von Sven Rusbült ein knappes, aber verdientes 22:23. „Damit halten wir den Anschluss an die Tabellenspitze und zählen zum großen Kreis der Jäger. Der Frankfurter HC steht weiter alleine an der Tabellenspitze“, stellte ein zufriedener SVHU-Coach Sven Rusbült nach dem Spiel fest.

Seine Mannschaft zeigte schon in der Anfangsphase ein Feuerwerk, agierte entschlossen in der Abwehr und bewies eine hohe Qualität im Tempospiel. Ausgehend von einer sehr gut aufgelegten Merline Wünsche im Tor setzten vor allem die Außenspielerinnen Lina Röttger und Marthe Nicolai wirksame Nadelstiche. Plötzlich hieß es 4:12 aus Sicht der Gastgeberinnen und auf der Tribüne waren eine Zeit lang nur noch die Fans der Frogs-Ladies zu hören. Der heimische TSV packte nun jedoch sein Kämpferherz aus. Angeführt von ihrer starken Spielmacherin Merle Carstensen begann eine furiose Aufholjagd. Auf Seiten der Frogs-Ladies lief gleichzeitig im Angriff nicht mehr viel zusammen. „Bis zur Pause haben wir unsere erfolgreiche Linie verlassen und den TSV wieder ins Spiel eingeladen. Das müssen wir sicherlich im Training nachbearbeiten“, kritisierte Sven Rusbült.

Nach dem Seitenwechsel investierten beide Teams vor allem in ihre Defensivabteilungen und zeigten den Fans eine wahre Abwehrschlacht. Die Gastgeberinnen fanden jedoch zunächst keine Lösungen gegen die Rusbült-Sieben, die weiterhin eine starke Merline Wünsche im Tor hatte. Auch die taktische Variante mit einer siebten Feldspielerin brachte den Schützlingen von TSV-Coach „Shorty“ Linde nicht den gewünschten Erfolg. So übernahmen auf SVHU-Seite Marleen Kadenbach und Katharina Rahn das Kommando, auch wenn beide angeschlagen ins Spiel gingen. Das 16:20 von Caroline Rodewald und später das 19:23 durch Annika Jordt sahen jeweils nach einer Vorentscheidung aus, doch der Wille des TSV war noch nicht gebrochen. Ein verworfener Siebenmeter, eine Zeitstrafe gegen Marleen Kadenbach und ein unpräziser Wurf auf das leere Tor der Gegnerinnen ließen die Frogs-Fans bis zum Schlusspfiff zittern, denn der TSV schaffte noch einmal den Anschluss. Die letzten Sekunden spielten Tina Genz und Co. jedoch geschickt aus und verteidigten den knappen Vorsprung bis zum 22:23-Endstand. Erleichterung und Jubel auf SVHU-Seite, Enttäuschung trotz großartiger Aufholjagd auf TSV-Seite. „Das war ein echtes Top-Spiel, das wir in der Schlussphase geschickt nach Hause bringen“, fasste Sven Rusbült nach dem Spiel zusammen. Der SVHU-Coach lobte vor allem die geschlossene Mannschaftsleistung, zu der alle Spielerinnen ihren Teil beitragen konnten. Dennoch gab es einige Entwicklungsfelder im Angriff zu notieren, die in der kommenden Trainingswoche sicherlich nachbetrachtet werden.

„Dieser Auswärtssieg soll uns Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben geben. Wir konnten das Spitzenspiel in der engen Schlussphase für uns gestalten und das wird weiteren Auftrieb geben“, analysierte Sven Rusbült und schaute danach gleich auf die nächste Partie in der 3. Liga Nord.

Die Frogs-Ladies treten am nächsten Spieltag gegen die HSG OKT an, die einen sehr ordentlichen Saisonstart hingelegt hat. Das Spiel wird am Samstag, 11. November, um 18:00 Uhr in der Maurepassstraße angepfiffen.

SV Henstedt-Ulzburg: Merline Wünsche, Kathrin Grawitter; Sophia Plötz, Maren Gajewski, Marleen Kadenbach 4/1, Marthe Nicolai 3, Katharina Rahn 5, Tina Genz 3/1, Annika Jordt 1, Nelly Thümer, Jana Grützner, Lina Röttger 6, Tara Schumacher, Caroline Rodewald 1.

1. Damen - 3. Liga Nord

Frankfurter HCFrogs - Ladies

25.11.201716.00 Uhr

VfL StadeFrogs - Ladies

09.12.201718.00 Uhr

Frogs - LadiesTSV Travemünde

16.12.201718.00 Uhr

Frogs - LadiesTV Oyten

13.01.201818.00 Uhr

Frogs - LadiesBuxtehuder SV ll

20.01.201818.00 Uhr

MTV1860AltlandsbergFrogs - Ladies

27.01.201819.30 Uhr

HSG Jörl DE ViölFrogs - Ladies

17.02.201816.45 Uhr

GW SchwerinFrogs - Ladies

04.03.201816.00 Uhr

Frogs - LadiesVfL Stade

10.03.201818.00 Uhr

HG O-K-TFrogs - Ladies

17.03.201817.30 Uhr

Frogs - LadiesTSV Nord Harrislee

24.03.201818.00 Uhr

TSV WattenbekFrogs - Ladies

07.04.201817.00 Uhr

Frogs - LadiesFrankfurter HC

14.04.201818.00 Uhr

TSV TravemündeFrogs - Ladies

22.04.201817.00 Uhr

Frogs - LadiesHSG Bad Wildungen Vipers

07.10.1719.30Uhr

Gesamter Spielplan

Mehr Infos in der Community!

Unsere Sponsoren